Schüler

 

Liebe Schulleitung der RGS,

ein Besuch an der RGS ist immer wieder wunderschön, aber leider auch immer viel zu kurz. Trotzdem weckte dieser bei mir schöne Erinnerungen, Erinnerungen an wunderschöne Zeiten, die ich an der RGS hatte. Die sechs Schuljahre an der RGS waren nicht immer einfach. Oft war der Stress, den man leider in der Schule hat, unerträglich. Doch war dies nur selten der Fall. Die wohl schönen Tage überwiegen eindeutig in meiner Erinnerung an die Richtsberg- Gesamtschule.

Wenn ich heute der RGS einen Besuch abstatte, was leider zu selten passiert, habe ich wirklich immer das Gefühl nach Hause zu komme. Die Geborgenheit und Wärme, die man an der RGS empfindet, ist wirklich einmalig.
Ich vermute, dass dies einerseits an den tollen Schülern und andererseits an den super Lehrern der RGS liegt. Wie schon gesagt, an der RGS hatte ich die schönste Schulzeit, die man sich vorstellen kann. So viele tolle Lehrer, denen es am Herzen lag, uns Schülern was beizubringen. Ganz besonders möchte ich hier Herrn Verhoff erwähnen, wirklich einen der besten Mathe Lehrer, bei dem man so enorm viel lernt. Ebenso wie Herrn Kanning, der meine Liebe dem Fach Deutsch gegenüber so enorm gestärkt hat und heute wahrscheinlich dafür verantwortlich ist, dass ich Deutsch als Leistungskurs habe. Außerdem hatte ich tollen Unterricht bei Frau Dipboye, Herrn Seeg und Frau Brandhove.

An der RGS ist man offen, offen für neues und verständnisvoll. Kein Schüler wird aufgrund seiner Herkunft, sei es nun kultureller oder sozialer Art, benachteiligt oder nicht akzeptiert. Im Gegenteil, Lehrer und Schüler bieten einem Hilfe, wo es nur geht.
So eine Schule möchte man nie missen müssen. Eine Schule, bei der man Tag täglich unter hunderten von Menschen ist, die man sehr gern hat.

Liebe Grüße an alle
Mohamed-Ammar Homsi

Wir gehen gerne in die RGS, weil es Spaß macht.
Stefano Ricigliano und Christian Koch

Die Richtsberg-Gesamtschule Marburg ist eine integrierte Schule, an der die Schüler in einem Kurssystem lernen. Wir sind gerne an dieser Schule, weil die Atmosphäre auf Grund der geringen Schüleranzahl entspannt und meistens gelassen ist. Außerdem hat sich seit dem neuen Schuljahr viel verändert. Die langen Pausen z.B. schaffen eine weniger gestresste Stimmung und die BLIZZ-Stunden, in denen man sich unterhalten, lernen oder entspannen kann, lassen, aus Sicht der Schüler, ein ganz neues Bild der Schule entstehen. In der Medieninsel, die seit dem neuen Schuljahr in der RGS besteht, werden den Schülern ganz neue Möglichkeiten des Lernens eröffnet.
Fee Mietz und Mats Bernsdorff

Ich bin gern auf der RGS, weil es hier nette, soziale Schüler, Lehrer und es eine nette, freundliche Atmosphäre gibt. Außerdem sind wir eine Schule ohne Rassismus, wirklich ohne Rassismus, ich bin echt traurig am Ende dieses Schuljahres die Schule verlassen zu müssen.
A. H.